Seminar Gender & Diversity

12 Unterrichtseinheiten Gender Mainstreaming und Diversity Management –

insbesondere für Trainer_innen von AMS Kursmaßnahmen

 

Inhalte des Seminars:

Folgende Inhalte werden im Seminar bearbeitet:              

  • Was versteht man unter Diversity (Management) und Gender (Mainstreaming)?
  • Reflexion von Geschlechterrollen und Geschlechteridentitäten
  • Arbeiten rund um die Angelpunkte „Wissen“ - „Können“ - „Haltung“
  • Im Bereich Wissen werden die Basics zu Gender & Diversity bearbeitet: Geschichtliches, Begriffe und deren Bedeutung, aktuelle Entwicklungen, rechtlicher Rahmen. 
  • Beim Bereich Haltung geht es darum, in die Reflexion zu gehen in Bezug auf Geschlechterrollen, Stereotype, eigene Wertvorstellungen, Zielvorstellungen. 
  • Für die Umsetzung von gender- und diversitysensibler Arbeit braucht es passende Tools, Methoden, Arbeitsprozesse - mit diesen erfolgt im Rahmen des Seminars die Auseinandersetzung. 

 

Referentin:               Mag.a Christine Steger,

PLUS – Leiterin Bereich Familiy, Gender, Disability & Diversity    

                 

Termin/Ort:              08. April 2024 - 9:00 - 16:00 Uhr;

09. April 2024 - 9:00 - 12:00 Uhr (=12 Ausbildungseinheiten)

                                    5020 Salzburg (der genau Kursort wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

 

Anmeldeschluss:   15. März 2024

 

 

Preis:                        Die Teilnahmegebühr beträgt € 125 (exkl. 10% MwSt.);

Mitgliedsgesellschaften der Pro Mente Austria erhalten eine Ermäßigung von 10%.

 

Detaillierte Informationen und Anmeldung unter fortbildung@promentesalzburg.at; Tel: 0699/14511718; Mag.a Elisabeth Gruber.

 

Nach Begutachtung durch den BÖP (Berufsverband Österreichischer Psycholog_innen) wird dieser Workshop als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz 2013 mit 12 Fortbildungseinheiten anerkannt.

 

Es gelten die AGBs für Seminare, Lehrgänge, Workshops