BASIS-Schulung: Datenschutz in der Praxis

Grundlagen der DSGVO (=Datenschutz-Grundverordnung) und des österreichischen Datenschutzregimes:

Der Bogen spannt sich von den wichtigsten Begriffen und Grundprinzipien der DSGVO über die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung, Rechte betroffener Personen und Mindestanforderungen für die Umsetzung der DSGVO bis hin zu den zu erwartenden Strafen.

 

 

 

Weiters werden folgende Fragen behandelt:

  • Wie muss ein korrektes Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten aussehen – aus dem sich die Datenschutzerklärung ableiten lässt? Welche technisch-organisatorischen Maßnahmen müssen sein, welche sollten sein? Wie bereitet man sich auf das Wahren der Rechte betroffener Personen vor? Was tun bei einem Data Breach (=Datendiebstahl)?
  • Plakative Beispiele aus der Praxis zeigen mögliche Datenschutz-Verletzungen – und Maßnahmen zu deren Vermeidung – auf, die uns allen jederzeit passieren können. Abhanden gekommene Mobiltelefone, E-Mails an falsche Empfänger, sichere Entsorgung gebrauchter oder defekter IT Geräte, richtiges Löschen und kritische Anwendungen wie WhatsApp ehen im Mittelpunkt.

 Die Datenschutzschulung bzw. ein Update zu neuen (Rechts-)Entwicklungen sollte in der Regel alle 2 Jahre absolviert werden.

Referent:                  Mag. Matthias Aichinger, MBA          

Termin/Ort:              17. April 2024; von 9:00 -13:00 Uhr

Webinar (Online-Format WebEX)

Anmeldeschluss:   22. März 2024

 

Preis:                        Die Teilnahmegebühr beträgt € 85 (exkl. 10% MwSt.);

Mitgliedsgesellschaften der Pro Mente Austria erhalten eine Ermäßigung von 10%.

Detaillierte Informationen und Anmeldung unter fortbildung@promentesalzburg.at; Tel: 0699/14511718; Mag.a Elisabeth Gruber.

 

Es gelten die AGBs für Seminare, Lehrgänge, Workshops