ISO Zertifiziert seit 1998:    logo ISO 300      Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung:BGF Guetesiegel

Menu
  • Facebook:
  • Xing:
  • YouTube:
HomePressefachPressespiegelSalzburger SPAR-Kunden unterstützen „Licht ins Dunkel“: 2500 € für Pro Mente Salzburg

Mit dem Kauf der „Licht ins Dunkel“-Produkte haben Kunden in ganz Salzburg kräftig zur großen Spendenaktion von SPAR beigetragen. Ein Teil des Erlöses kommt dem Verein Pro Mente Salzburg zugute. Die Spende wird zur Finanzierung der Therapieangebote für Kinder aus einkommensschwachen Familien verwendet und wurde von SPAR pünktlich zum Weihnachtsfest übergeben.

Pro Mente Salzburg

In der Ambulanz für Lernstörungen (Afl) wird ein Therapieangebot für Kinder aus einkommensschwachen Familien angeboten. Seit dem Jahr 2018 gibt es das Angebot einer kostengünstigen Therapie für Kinder mit Lernstörungen aus einkommensschwachen Familien. Das Förderprogramm besteht aus verschiedenen Modulen, die individuell zusammengestellt werden. Der Schwerpunkt liegt in der Verbesserung des Lesens, Rechtschreibens und/oder Rechnens. Darüber hinaus sollen das Problembewusstsein und die Problembewältigung gefördert, sowie durch Erfolgserlebnisse das oftmals angegriffene Selbstbewusstsein der Kinder aufgebaut werden.

Erlös durch „Licht ins Dunkel“-Produkte von SPAR

SPAR hat sich entschlossen, die Ambulanz für Lernstörungen von Pro Mente Salzburg im Rahmen der Weihnachtsaktion „Licht ins Dunkel“ zu unterstützen. „Wir haben mit dem Verkauf der ‚Licht ins Dunkel-Produkte’ wie Teelichter und Papiertragetaschen bereits Mitte November begonnen“, sagt Dr. Christof Rissbacher, Geschäftsführer SPAR Salzburg & Tirol. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Salzburger SPAR-Kunden uns so tatkräftig bei dieser Spendenaktion unterstützt haben.

„Licht ins Dunkel“ – Hilfe, die ankommt

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest wurde der Scheck von SPAR übergeben. „Ich denke, wir können gemeinsam mit unseren Kunden einen wichtigen Beitrag für junge Menschen im Bundesland Salzburg leisten“, freut sich Dr. Christof Rissbacher von SPAR.

Hier gehts zur Presseaussendung

logo pms

Pressefach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anfang