ISO Zertifiziert seit 1998:    logo ISO 300      Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung:BGF Guetesiegel

Menu
  • Facebook:
  • Xing:
  • YouTube:
HomeNews & AktuellesKinoreiheKinoreihe 2020Systemsprenger - Film & Diskussion Pongau

Donnerstag, 23. April 2020, 19.00 Uhr
im Dieselkino St. Johann - Kino Anders Spezial

webbannerkinoreihe systemsprenger600x400

Systemsprenger - Film und Diskussion

Regie und Drehbuch: Nora Fingscheidt Mit: Helena Zengel, Albrecht Schuch u.a.; Deutschland 2019, 118 min., ab 12 Jahren

Inhalt: Benni ist neun Jahre alt und ein besonders schwererziehbares Kind. Sie ist eine „Systemsprengerin“, wie man im Fachjargon Kinder nennt, die radikal jede Regel brechen, Strukturen konsequent verweigern und nach und nach durch alle Raster der Kinder- und Jugendhilfe fallen. Eigentlich will Benni nur zurück zu ihrer Mutter, die jedoch mit der Erziehung ihrer Tochter überfordert ist. Als der junge Erzieher Micha sich der „Systemsprengerin“ annimmt, beginnt sie langsam Vertrauen zu fassen. Doch für Micha ist es ein schmaler Grat, der zwischen seiner Rolle als Erzieher und den aufkommenden väterlichen Gefühlen verläuft.

 

Podium:

LAbge. Elisabeth Huber Landwirtin & Angestellte
Priv.-Doz.in Dr.in Belinda Plattner
FA für Kinder- & Jugendpsychiatrie, Psychosoziale Medizin
Mag.a Regina Scheichl
Psychotherapeutin, Kinder-Jugend-Seelenhilfe PMS

sowie Vertreter*innen von Betroffenen & Angehörigen

Moderation:
Gabriele Klee
, BA, MA
Leitung AFit & PS:fit Jumber PMS


Pressestimmen

« Systemsprenger“ ist eine Wucht von einem Film und geht mächtig unter die Haut. » ZDF Heute Journal

« Wie Albrecht Schuch und Helena Zengel diesen Tanz auf dem Vulkan spielen, das macht „Systemsprenger“ so wahrhaftig und berührend. » Bayerischer Rundfunk, kinokino

« Der Film ist das Wunder dieser Berlinale. Er ist keine Sensation, kein Spektakel, kein einfach großartiger Film, nein: ein Wunder. (…)? Ein Gesamtkunstwerk: der Rhythmus, die Bilder, die Farben. (…) Es ist ein Film, der niemals angemessen von Worten umarmt werden wird. Man muss ihn sehen. » Die Welt

 

 

Veranstaltungsort und Kartenreservierung

Dieselkino St. Johann/Pongau
Bundesstraße 14, 5600 St. Johann im Pongau
Kartenreservierung online: www.dieselkino.at

Kinoticket: Euro 7,50


Weitere Infos unter: www.dieselkino.at

 

Trailer


Links zu weiteren Kinoabenden im Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO

19.03.2020: Embrace, 19:00 Uhr

16.04.2020: Mängelexemplar, 19:00 Uhr

07.05.2020: Systemsprenger, 19:00 Uhr

Links zu weiteren Kinoabenden dieser Reihe in den Bezirken

02.04.2020: NEVRLAND, 20:00 Uhr


Download

Jetzt Downloaden: Folder Kinoreihe

logo pms

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anfang