ISO Zertifiziert seit 1998:    logo ISO 300      Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung:BGF Guetesiegel

Menu
  • Facebook:
  • Xing:
  • YouTube:
HomeAngebotBetreuungsangeboteBesuchsbegleitungWorum gehts bei der Besuchsbegleitung?

Worum gehts bei der Besuchsbegleitung?

Für die Entwicklung eines Kindes ist es wichtig, Kontakt zu beiden Elternteilen bzw. seinen leiblichen Eltern zu haben. Die Besuchsbegleitung unterstützt Eltern bei der Aufrechterhaltung, der Neu- oder Wiederanbahnung des Kontaktes zwischen Kindern und dem von ihnen getrenntlebenden Elternteil. Dabei schaffen wir einen Rahmen, um Kontakte kindgerecht und konfliktfrei durchführen zu können.
Die Besuchskontakte werden von fachlich qualifizierten Besuchsbegleiter_innen als neutrale Drittpersonen begleitet.

Die Besuchsbegleitung kann von Gerichten oder der Kinder- und Jugendhilfe angeordnet sowie auf Wunsch der Eltern und Kinder im Rahmen einer Eigenfinanzierung in Anspruch genommen werden. Sie ist sinnvoll und notwendig bei strittigen Scheidungen bzw. Trennungen, bei offenen Sorgerechtsverfahren, bei fremduntergebrachten Minderjährigen, bei Kindeswohlgefährdung und in Verdachtsfällen, für Adoptivkinder beim Erstkontakt mit leiblichen Eltern und im Rahmen des § 111 AusstrG und einer Förderung durch das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz.

 

Ziele

  • die Kinder geschützt begleiten
  • Neutraler Ansprechpartner zu sein
  • Eltern unterstützen, um einen gemeinsamen Weg zu finden, damit das Kind mit den veränderten Lebensumständen leichter umgehen kann.


Angebot

  • Begleitete Besuchskontakte in neutralen und kindgerechten Räumen
  • Beschützende Kontaktbegleitung in Verdachtsfällen von häuslicher Gewalt oder Missbrauch
  • Vertrauliche Treffen auf neutralen Boden sowie im geschütztem Rahmen
  • Austausch, Gespräche und Eingangsphasen mit Kindern, Elternteilen sowie mit zuweisenden Stellen
  • Reflexions- und Entwicklungsgespräche
  • Beratung und Abwicklung von begleiteten Besuchen im Rahmen der Bundesförderung


Finanzierung

Die anfallenden Kosten werden bei Eigenfinanzierung von den Eltern oder bei einer Zuweisung der Kinder- und Jugendhilfe von dieser Stelle übernommen. Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz fördert nach Maßgabe der verfügbaren Mittel (www.besuchsbegleitung.gv.at).

 

Gefördert von:


stadtlogo 4c    1024px BMSGPK AT Logo.svg

 

DOWNLOAD FOLDER

Anmeldeformular

 

Kontakt

Pro Mente Salzburg - Besuchsbegleitung

Tel.: 0662 / 88 05 24 - 0
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Anfang